The First Avenger: Civil War (Originaltitel: Captain America: Civil War) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der von den Marvel Studios produziert wird. Es handelt sich um eine Fortsetzung der Filme The Return of the First Avenger von 2014 und Avengers: Age of Ultron von 2015. Regie führten Anthony und Joe Russo, das Drehbuch schrieben Christopher Markus und Stephen McFeely. Es ist der 13. Film innerhalb des Marvel Cinematic Universe (MCU) und leitet dessen „Dritte Phase“ ein. Premiere soll er am 28. April 2016 in Argentinien, Brasilien und Mexiko haben. In die deutschen Kinos soll er am 5. Mai 2016 kommen.

The First Avenger: Civil War schließt an die Handlung von Avengers: Age of Ultron an, in welchem Steve Rogers erfolgreich das Team der Avengers zur Rettung der Menschheit anführte.

Die Regierung der Welt beschließt nach einem internationalen Vorfall, bei welchem die beteiligten Avengers einen beträchtlichen Kollateralschaden verursachten, ein neues Regierungsorgan zu schaffen, das dafür Sorge tragen soll, dass die Superhelden nur noch auf Anweisung aktiv werden, weil sie der Meinung ist, dass diese in Zukunft stärker kontrolliert werden müssen. Iron Man Tony Stark unterstützt den Plan, weil er erfahren musste, welche Konsequenzen Alleingänge haben können. Captain America ist da jedoch anderer Meinung und will sich aufgrund früherer Erfahrungen nicht von dem Leiter der neuen Abteilung missbrauchen lassen und stellt sich gegen die Pläne der Regierung und somit auch gegen Tony Stark. Der neue Status Quo entzweit die Avengers, während sie versuchen, die Welt vor einem neuen ruchlosen Schurken zu schützen.