Deutschland scheitert bei der Fussball-WM an Südkorea und an sich selbst

Das historische Debakel ist perfekt. Nach 3 Vorrundenspielen muss die Nationalmanschaft Deutschlands das Tunier beenden und zurück in die Heimat fliegen. Nach der verdienten Niederlage gegen die cleveren Mexikaner und dem glücklich Last-Minute-Sieg gegen Schweden konnte sich das Team von Jogi Löw in der Hitze von Socchi nicht gegen Südkorea durchsetzen Bis kurz vor Ende stand es noch torlos 0:0, wohl wissend, dass dieses Ergebnis bei gleichzeitgen 3:0 der Schweden gegen Mexiko nicht zum Einzug ins Achtelfinale auchsreichen wird. Mit letzter Kraft stürmte sogar am Ende Manuel Neuer, 2 Tore kurz vor Ende besieglten aber das erstes Vorrunden-Aus einer deutschen Fussballnationalmanschaft bei einem WM-Turnier.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten