An Neujahr haben wir das ca. 300 Kilometer entfernte Toverland im niederländischen Sevenum bei Venlo besucht. Traditionell besuchen wir in der Winterzeit einen Freizeitpark, zumeist den Europa-Park oder das Phantasialand. Diesmal sollte es das „Zauberland“ sein, unser dritter Besuch, der erste im Winter jedoch. Das Toverland verfügt neben einem angenehmen Außenbereich mit ingesamt 4 Achterbahnen, einer Rafting-Bahn und weiteren Fahrgeschäften auch über 2 Hallen. Dort findet man eine Kinderachterbahn, Wasserrutschen, eine (Wild)Wasserbahn, große Spielgeräte und Kletterburgen sowie eine Bobcart-Bahn.

Es war insgesamt ein angenehmer Tag, die Hozachterbahn Troy war geöffnet, der Antrang am Neujahrstag überschaubar und wir konnte alle Fahrgeschäfte und Sehenswürdigkeiten in Ruhe nutzen und bestaunen. die 3stündige Autofahrt hat sich gelohnt, zumal auch der Eintrittspreis im Winter deutlich niederiger liegt als im Sommer.