Der neue Goetheturm im Frankfurter Stadtwald steht. Mithilfe eines Spezialkrans wurden am Dienstag (28.07.2020) zwei weitere große Elemente wie ein riesiges 3D-Puzzle auf das erste Holzelement gesetzt und miteinander verschraubt.

Die Holzmodule am Boden waren in den vergangenen Wochen zusammengeschraubt worden. Seit Anfang Juli hatten Facharbeiter die drei Turmteile plus Aussichtskanzel aus Eichen- und Kastanienholz und feuerfestem Stahl montiert – jedes einzelne bis zu 35 Tonnen schwer.

Am Nachmittag sollten dann die Aussichtsplattform und das Dach montiert werden. Windböen waren der Grund, warum erst am Abend gemeldet werden konnte: Der Turm ist fertig montiert.