BMW X4

Beim BMW X4 (F26) handelt es sich um ein Crossover-SUV, BMW selbst bezeichnet diese Fahrzeuggattung als SAC (sports activity coupe). Das Konzeptmodell des Mittelklassefahrzeuges, das dem späteren Serienmodell bereits sehr ähnelte, feierte 2013 auf der Shanghai Auto Show Premiere.

x4

Der BMW X4 erweitert die X-Reihe und ist mit dem größeren Bruder, dem BMW X6, das zweite SUV-Coupé vom Hersteller.

Der neue BMW X4 teilt sich die Plattform mit dem BMW X3, jedoch ist das Design des Coupé-SUV nur leicht an den X3 angelehnt. Die Front ähnelt diesem zwar, doch sind die Frontscheinwerfer und auch die Nieren anders, die viel größeren Lufteinlässe sorgen dafür, dass die gesamte Fronteinheit breiter und sportlicher wirkt. Optisch grenzt sich der X4 aber vor allem durch die zweigeteilten Sicken sowie die L-förmigen LED-Rückfahrleuchten vom X3 ab. Im Vergleich zum X3 wirkt der X4 sportlicher und dynamischer, mit ein Grund ist wahrscheinlich auch, dass die Karosserie um 36 Millimeter tiefer gelegt und um 14 Millimeter verlängert wurde.

Auch im Innenraum basiert vieles auf dem X3, allerdings wurde der Fahrersitz im Vergleich zu diesem um zwei Zentimeter abgesenkt, die dreiteilige Rückbank um drei Zentimeter. Serienmäßig verfügt der Crossover-SUV über das Radio Professional mit iDrive-Controller und ein Zentraldisplay, eine Sportlenkung, LED-Nebelscheinwerfer, Xenon-Scheinwerfer sowie ein Park-Warnsystem. Die Basisausstattung kann durch die Sonderausstattung xLine ergänzt werden, die mit optischen Stilelementen wie dem Unterfahrschutz und den Seitenschwellern den Offroadcharakter des Crossover-SUV hervorhebt, sowie durch das M-Paket, das die Sportlichkeit des X4 unterstreicht.

Für den BMW X4 sind sechs verschiedene Motorvarianten verfügbar, drei Dieselmotoren und drei Benzinmotoren. In der Basis ist der X4 mit einem 2,0-Liter-Turbo-Benzinmotor ausgestattet, der 135 kW (184 PS) leistet und ab 1250/min ein Drehmoment von 270 Newtonmetern entwickelt. Der leistungsstärkste Motor im X4 ist ein Reihensechszylinder mit einem Hubraum von 3,0 Litern und 360 PS. Die Basis der Selbstzünder bildet ein Vierzylinder-Turbo-Motor mit einer Leistung von 140 kW (190 PS). Das Spitzenmodell ist mit einem Reihensechszylinder-Biturbo ausgestattet, der 230 kW (313 PS) leistet und ein maximales Drehmoment von 630 Newtonmetern bei 1500/min entwickelt. Alle BMW X4 sind serienmäßig mit dem Allradantrieb xDrive ausgestattet, der die Antriebskraft flexibel auf die einzelnen Räder verteilt. Zudem verfügt der X4 über einen Schalter, von BMW Fahrerlebnisschalter genannt, über den der Fahrer je nach Anforderung zwischen den Standardeinstellungen für Motor und Getriebe sowie den Einstellungen ECO PRO und Sport wählen kann.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/BMW_X4