Ingenieurdienstleistung

Entwicklungsdienstleister (auch: Ingenieurdienstleister (so offizielle Bezeichnung der Bundesagentur für Arbeit), neu: Engineering-Dienstleister) sind Industrieunternehmen, deren Umsatz größtenteils aus der Erbringung von Entwicklungsdienstleistungen in Form von Werksverträgen und Auftragsentwicklungen erreicht wird. Die Produktion und der Verkauf eigener Produkte steht bei Entwicklungsdienstleistern nicht im Vordergrund. Damit stehen sie im Allgemeinen am Anfang der Wertschöpfungskette. Die VDI-Norm 4510 „Ingenieur-Dienstleistungen und Anforderungen an Ingenieur-Dienstleister“ soll die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unterstützen. Entstehung und Entwicklung Die Unternehmensform des Entwicklungsdienstleisters entstand als … Ingenieurdienstleistung weiterlesen